Über diesen Blog

Der Frankfurter Ruderverein von 1865 ist der älteste Ruderverein jenseits der Küste und der viertälteste ganz Deutschlands. Anlässlich des 150. Jubiläums im Jahr 2015 berichtet dieser Blog in unregelmäßigen Abständen aus der Vereinsgeschichte. Interessenten sind eingeladen, diese Seite zu besuchen und sich auch zu unserem monatlichen E-Mail-Newsletter anzumelden. Der Blog ist Teil des FRV-Internetauftritts. Über den obigen Navigationspunkt “Aktuell” erreichen Sie außerdem direkt die neuesten Meldungen zum Verein.

Zur Gründungszeit war Frankfurt noch freie Reichsstadt mit etwa 78.000 Einwohnern, der Main nicht kanalisiert, die Alte Brücke die einzige weit und breit. Noch länger als der FRV bestehen lediglich drei deutsche Vereine: Der Hamburger und Germania Ruder Club seit 1836, der Ruder-Club Favorite Hammonia (1854) und der Erste Kieler Ruderclub (1862). Der moderne Rudersport begann in England, wo die Londoner Themseschiffer seit 1715 im Dogget’s Coat and Badge jährlich um die Wette rudern. 1815 begannen in Oxford die beiden ältesten College Boat Clubs Brasenose und Jesus das traditionelle Wettrudern und 1818 wurde in Henley-on-Thames der Leander Club gegründet.

Für Hinweise, Korrekturen und Ergänzungen zu den Beiträgen sind wir dankbar. Bitte schicken Sie uns eine Nachricht über die Kontakt-Seite.

Und nun viel Spaß beim Stöbern!

Die Redaktion des Blogs 150 Jahre FRV